Gematria – ein Spiel für ausgefuchste Rätselfreunde

Gematria – wir wollen nur spielen!

Wir haben uns mal wieder was ganz neues ausgedacht. Unsere Initiative gegen Lockdown und Langeweile: We proudly present ... Gematria!

Gematria ist ein Spiel für ausgefuchste Rätselfreunde. 32 verschlüsselte Karten mit 15 Rätseln zum Alten und Neuen Testament sorgen zwei bis drei Stunden lang für rauchende Köpfe. Nicht Wissen ist hier gefragt, sondern Denken.

Dieses Spiel ist nicht die Neuauflage irgendeines schon bestehenden Spiels mit biblischen Inhalten, sondern eine komplette Neuentwicklung. Jedes Rätsel besteht aus zwei Karten. Mit einer Karte allein lassen sich die Rätsel nicht lösen. In allen Fällen ist die Lösung ein vierstelliger Zahlencode. Dieser Code ist jeweils der Schlüssel zur nächsten Frage.

Was bedeutet eigentlich Gematria? Gematria ist eine alte Technik der jüdischen Zahlenmystiker. Sie beruht auf der Tatsache, dass im hebräischen ­Alphabet keine Zahlzeichen existierten, sondern stattdessen die Buchstaben selbst verwendet wurden. Daher kann jedes Wort auch als eine Gruppe von Zahlen bzw. als die Summe seiner Zahlenwerte gelesen werden. Dadurch ergeben sich zuweilen interessante Zusammenhänge, die man beim Lesen der Texte gar nicht bemerkt. Auf der anderen Seite kann man auf diese Weise natürlich eine ganze Menge in Texte hineininterpretieren, was dort gar nicht steht. Was auch immer ihr davon haltet – hier geht es in erster Linie um den Spaß am Rätseln ... wie gesagt: Wir wollen eigentlich nur spielen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 8?