Buchtipp bei ERF Jess

Der Drachentöter beim ERF

Unter dem Titel „Escape-Abenteuer mit Bibelbezug“ strahlt der ERF einen knapp 3-minütigen Buchtipp aus, in dem Lena Keil über ihre Lese-Erfahrung berichtet und eine fast uneingeschränkte Empfehlung ausspricht. Die Einschränkung kommt daher, dass sie eine starke Frauenrolle vermisst, obwohl die „in der Figur der mutigen Grete“ eigentlich schon angelegt sei. Tja, da könnten wir jetzt einiges zu sagen, aber wir wollen ja nicht spoilern ;-)  So viel sei jedenfalls verraten: In den beiden folgenden Bänden der Drachentöter-Trilogie wird mit der Geschichte und den handelnden Figuren noch einiges passieren. Es bleibt also spannend.

Das Fazit des ERF lautet: „Mit dem Escape-Roman „Drachentöter. Band 1: Der Lehrling“ trifft Knobelspaß auf Tiefsinn. Rund um die Legende vom Drachentöter Georg entspinnt sich ein wildes Abenteuer, in dem du selbst gefordert bist: Nur wenn du alle Rätsel in dem Buch lösen kannst, erfährst du, wie und wo die Geschichte weitergeht. Ein besonderes Highlight: Der wiederkehrende Bibelbezug und die Frage nach dem Sinn des Lebens.“

Hier findet ihr die Buchbesprechung des ERF in voller Länge.

Und hier bekommt ihr das Buch.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.